Hero image

Funktionsnutzung und Ereignisnachverfolgung

Tiefe Einblicke in die Produktnutzung für bessere Software-Builds und intensivere Nutzung

Ereignisorientierte Analysen ermöglichen die anonyme Nachverfolgung der Softwarenutzung und eine entsprechende Berichterstellung. Ereignisse lassen sich schnell und einfach mit Tags versehen – und schon können Sie durch eine einfache SDK-Integration mit der Erfassung von Daten beginnen. Identifizieren Sie die beliebtesten Funktionen in Ihrer Software, und treffen Sie datenorientierte Entscheidungen zur Ausrichtung Ihrer Entwicklungsaktivitäten.

Wenn Sie die Ereignisnutzung über längere Zeit grafisch darstellen, erkennen Sie allgemeine Trends bei der Nutzung oder bedeutende (positive oder negative) Änderungen im gesamten Benutzerverhalten. Entwickeln Sie ein Verständnis der relativen Beliebtheit für die einzelnen mit Tags versehenen Ereignisse, indem Sie die kumulative und die durchschnittliche Nutzung pro Benutzer, Sitzung oder Laufzeitstunde anzeigen. Gewinnen Sie wertvolle Einblicke, und leiten Sie sie mithilfe von Dashboards und Berichten an Vertrieb, Marketing, Entwicklung und Produktmanagement weiter.

Usage Intelligence verfügt über leistungsstarke Drilldown-Berichte für alle mit Tags versehenen Ereignisse. Sie ermöglichen ein umfassendes Verständnis auf Funktionsebene, wie Ihre Installationsbasis wertvollen Nutzen aus Ihrer Software zieht. Erstellen Sie Berichte über die Häufigkeit der Ereignisnutzung für Benutzersegmente, die bestimmten Profilen entsprechen, und analysieren Sie, was am meisten zur stärkeren Nutzung einer Funktion in Ihrer Anwendung beiträgt. Extrapolieren Sie die Ergebnisse, um globale Produktentscheidungen zu treffen oder weitere Optimierungen vorzunehmen, damit auch Benutzer mit hohem Mehrwert zufrieden bleiben.

Manchmal reicht es nicht, zu wissen, wann eine Funktion oder ein Ereignis ausgelöst wird. Tiefere Einblicke erhalten Sie, indem Sie benutzerdefinierte Werte, die mit diesem Ereignis verknüpft sind, erfassen und in Usage Intelligence speichern. Wenn Daten zu benutzerdefinierten Ereignissen gespeichert werden, werden auch alle Benutzer- und Umgebungseigenschaften erfasst. So erhalten Sie detaillierte Ergebnisse genau zum richtigen Zeitpunkt.

FUNKTIONEN

  • Visualisierung der Funktionsnutzung, um Trends und Änderungen zu erkennen
  • Analyse von Benutzerkohorten, um Nutzungsmuster zu identifizieren
  • Priorisierung von Verbesserungsinitiativen
  • Identifizierung ungenutzter Funktionen
  • Erkennung selten genutzter Funktionen, die verbessert oder entfernt werden sollten
  • Visualisierung der Nutzung nach individueller Funktion oder Kategorie
  • Erfassung benutzerdefinierter Eigenschaften, die erkennen lassen, welche Benutzer und Umgebungen Ereignisse auslösen

Ressourcen

Datenblatt

Usage Intelligence

Analysen zur Softwarenutzung geben Ihnen aufschlussreiche Einblicke, mit denen Sie bessere Produkte entwickeln, Benutzer von Testversionen zum Kauf bewegen und Kunden binden können.

Datenblatt anzeigen
TEST

Usage Intelligence

Softwareanbieter und Unternehmen, die Enterprise-Anwendungen entwickeln, verwenden Usage Intelligence für ein besseres Verständnis der Funktionsnutzung und Benutzerinteraktionen und unterstützen so Entscheidungen zu Produktentwicklung, Roadmaps, Paketierung und Preismodellen.

Zur Testversion
Lösungsübersicht

5 schnelle Erfolge zum Einstieg in die Softwarenutzungsanalyse

Beim Benutzerverhalten sind Sie nicht mehr auf Vermutungen angewiesen, sondern können Ihren Entscheidungsprozess auf konkrete Kenntnisse stützen.

Lösungsübersicht anzeigen

SIND SIE BEREIT, IHR UNTERNEHMEN VORANZUBRINGEN?

Image