Wiederkehrende Umsätze und Mehrwert für Kunden

Immer mehr Softwareprodukte legen inzwischen den Schwerpunkt auf Services und SaaS, sowohl bei Verbrauchersoftware als auch bei Unternehmenssoftware und IoT-Angeboten. Mit Revenera profitieren Softwarehersteller und ihre Vertriebspartner von folgenden Vorteilen:

  • ein zentrales System, in dem erfasst wird, wer welche Funktionen nutzen darf und wer welche Funktionen verwendet
  • automatische Einhaltung und Durchsetzung von Kundennutzungsrechten
  • schnelle Umsatzrealisierung

Softwareunternehmen setzen zunehmend auf SaaS-Lösungen und Abonnementmodelle und tragen so zur Entwicklung von SaaS zum „größten Marktsegment“ für Public-Cloud-Services bei. Gartner prognostizierte, dass sich die weltweiten Investitionen in Public-Cloud-Services 2021 auf 122,6 Mrd. US-Dollar und 2022 auf 145,4 Mrd. US-Dollar belaufen. Wenn Unternehmen wachsen möchten, müssen SaaS-Monetarisierungsstrategien sorgfältig geprüft werden.

SaaS-Lösungen und die Lizenzierung auf Abonnementbasis sind die Zukunft. Der Bericht Monetization Monitor: Software Monetization Models and Strategies 2022 von Revenera macht diese Entwicklung deutlich. So gehen 59 % der Befragten davon aus, dass sie in den kommenden 12 bis 18 Monaten verstärkt auf SaaS-Modelle setzen werden. Dieser Trend bietet zahlreiche Vorteile für Softwarehersteller und Kunden mit sich. Hersteller können bessere Services anbieten, Updates und Innovationen schneller umsetzen und flexiblere Ansätze für die Geschäftsabwicklung und den Kundensupport anbieten. Kunden wiederum müssen keine On-Premise-Anwendungen warten, können aktuelle Versionen nutzen und müssen sich nicht selbst um das tägliche Anwendungsmanagement kümmern.

HYBRIDMODELLE

IDC prognostiziert bis 2025 eine jährliche Wachstumsrate von 18,8 % für SaaS- und PaaS-Angebote auf Abonnementbasis und 15,9 % für abonnementbasierte On-Premise-Lösungen. Das Wachstum von SaaS-Lösungen ist zwar eindeutig, aber auch On-Premise-Software wird nach wie vor oft eingesetzt. Softwarehersteller benötigen eine zentrale Monetarisierungsstrategie und Systeme für ihre gesamte Produktpalette – und zwar unabhängig vom Bereitstellungsmodell. Nur so können sie die Komplexität und den betrieblichen Aufwand reduzieren, der bei der Verwaltung von Produkten in Silos entsteht. Mit der SaaS-Monetarisierungslösung von Revenera können Hersteller:

  • bestehende Investitionen im Bereich Berechtigungsmanagement nutzen und den Backofficebetrieb zentralisieren
  • maximale Transparenz der Kundenakzeptanz von SaaS-Angeboten erhalten
  • Prozesse für Bereitstellung und Fulfillment bei verschiedenen Produktangeboten und Bereitstellungsmodellen optimieren

Wachstum und Flexibilität dank marktführendem Berechtigungsmanagement

Softwarehersteller, die für ihre ersten SaaS-Angebote eine selbst entwickelte Berechtigungsmanagementlösung verwenden, müssen besondere Herausforderungen meistern. Sie sind oft in ihrer Flexibilität eingeschränkt, auf sich ändernde Kundenanforderungen zu reagieren. Hersteller sollten daher möglichst im Voraus abwägen, im welchem Umfang Änderungen an ihrem Monetarisierungsmodell nach der Produkteinführung zu erwarten sind. Einfache Modelle eignen sich oft für kostengünstige Produkte und sind unkompliziert. Daher muss mit Änderungen der Preispunkte, nicht aber der eigentlichen Strategie gerechnet werden. Die Monetarisierung von Unternehmenssoftware hingegen erfordert oft mehr Iterationen, veränderte Kennzahlen oder sogar eine kundenspezifische Preisgestaltung. Das marktführende Berechtigungsmanagementsystem von Revenera bietet Herstellern folgende Vorteile:

  • Einführung und Implementierung neuer Paketierungs- und Preismodelle ohne kompliziertes hartcodiertes Berechtigungsmanagement der SaaS-Anwendung
  • weniger Abhängigkeit von technischen Ressourcen für die Entwicklung und Wartung von Funktionen für das Berechtigungsmanagement und stärkerer Fokus auf Kernkompetenzen, auf die Bereitstellung neuer Funktionen und auf die Reduzierung von Supportfällen
  • bereitstellungsunabhängiger Zugriff auf Anwendungen mit denselben Nutzungsrechten, um Kunden die gewünschte Flexibilität zu bieten

Nachhaltige Erfolgsstrategie

Hersteller von On-Premise-Software, die Revenera-Lösungen zum Berechtigungsmanagement bereits erfolgreich einsetzen, können jetzt ihre bestehenden Investitionen für die Umstellung auf eine SaaS-Strategie nutzen.

  • Das zentrale Berechtigungsmanagement bietet Kunden mehr Flexibilität und vereinfacht den Umstieg von On-Premise- auf SaaS-Lösungen.
  • Einblicke in die Produktnutzung und -akzeptanz ermöglichen fundierte Entscheidungen bezüglich Preisgestaltung und Paketierungsstrategie.
  • Bestehende Integrationen mit ERP-, CRM-, Abrechnungs- und Analyselösungen bieten bewährte Prozesse zur Orchestrierung des Kundenlebenszyklus.

Software Monetization

Get a Demo

See how Revenera's Software Monetization platform can help you take products to market fast, unlock the value of your IP and accelerate revenue growth.

Werden Sie digitaler Marktführer!

Entwickeln Sie neue, innovative Monetarisierungsmodelle mit Produkten und Services von Revenera.

Kontakt