Hero image

Über Revenera

Werden Sie digitaler Marktführer!

Software- und Technologieunternehmen möchten das Beste aus ihren Produkten herausholen.
Ihr Ziel ist es, die Markteinführungszeit zu verkürzen und so schnell wie möglich Innovationen zu entwickeln, Produkte zu produzieren, die den Kunden gefallen, zu verstehen, wie sie verwendet werden, und zu monetarisieren, was wichtig ist. Revenera hat die
Technologie und die Experten, um genau das zu erreichen.

Wir unterstützen Software- und Technologieunternehmen in der effektiveren Nutzung von Open-Source-Lösungen. Dazu erkennen und mindern wir Probleme in Bezug auf die Sicherheit und Lizenzbestimmungen frühzeitig im Entwicklungsprozess und im kontinuierlichen Bereitstellungsprozess. Wir helfen ihnen, die Nutzung ihrer Produkte zu verstehen, damit sie fundierte Entscheidungen treffen können. Zudem ermöglichen wir moderne Geschäftsmodelle und die erfolgreiche Durchsetzung dieser Modelle.

Revenera blickt auf mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung in den Bereichen Softwarelizenzierung und Compliance zurück. Das Unternehmen wächst organisch und durch Übernahmen und bietet marktführende Lösungen, mit denen Softwareunternehmen ihre Umsätze deutlich steigern und Betriebskosten senken können.

Card cover

Card cover

Card cover


Unsere Geschichte

  • 1987

    Die Geburtsstunde von InstallShield. Unser erster großer Einstieg in den Softwaremarkt, der noch in den Anfängen war. Damals begann, was später Flexera und dann Revenera werden sollte.

  • 1998

    Einführung des FlexNet Manager for Engineering Applications. Die FlexNet Manager-Lösungen entwickeln sich zum Branchenstandard für das Softwaremanagement.

  • 2000

    Unser erstes europäisches Büro öffnet seine Türen.

  • 2000

    AdminStudio wird entwickelt und stärkt den Platz von InstallShield im Bereich der Anwendungspaketierung.

  • 2000

    Macrovision übernimmt Globetrotter, den Hersteller des Branchenstandards für Softwarelizenzierung FlexLM, der erstmals 1988 auf den Markt kam. Macrovision benannte FlexLM später in FlexNet Publisher um.

  • 2004

    Softwareriese Macrovision erwirbt InstallShield.

  • 2005

    Macrovision übernimmt Zero G, stärkt sein Geschäft im Bereich Installation, vereinfacht das Nutzungserlebnis des Kunden und bietet auf jeder Plattform die branchenweit benutzerfreundlichste Installation.

  • 2008-2009

    Macrovision gliedert Acresso Software als Privatunternehmen aus. 2009 ändert Acresso seinen Namen offiziell in Flexera Software.

  • 2009

    Flexera übernimmt Intraware. Die 1996 eingeführte SubscribeNet®-Plattform erweitert unser Produktportfolio um eine führende SaaS-Lösung für das Berechtigungsmanagement und elektronische Softwarebereitstellung – die ideale Ergänzung zur bestehenden Lizenzierungstechnologie.

  • 2014

    Flexera verlegt seinen Hauptsitz in unsere jetzige Niederlassung in Itasca, IL, USA.

  • 2015

    Flexera übernimmt Secunia, den in Dänemark ansässigen Marktführer im Bereich Vulnerability Intelligence und Lösungen zur Behebung. Gleichzeitig wird das zugehörige Vulnerability Research-Team übernommen.

  • 2016

    Mit der Übernahme von Palamida erweitert Flexera sein Portfolio auf Software Composition Analysis. So kann das Unternehmen Herstellern von Software helfen, ihre Nutzung von Open Source besser zu verwalten und Probleme in Bezug auf Lizenzbestimmungen und Sicherheit zu ermitteln und zu mindern.

  • 2020

    Flexera erweitert sein Software-Monetarisierungsportfolio mit der Übernahme des Marktführers für Softwarenutzungsanalysen, Revulytics.

  • 2020

    Flexera verfeinert das Profil seiner Anbietersparte – Marktführer im Bereich Software-Monetarisierung, Composition Analysis und Installation – mit der neuen Marke Revenera weiter. Revenera gehört weiterhin zu Flexera.

2020 und darüber hinaus

2020 und darüber hinaus